Echo-Gruppe Sicherheitsbericht Stadt Luzern 2019

Unsere Mitglieder, Severin Stalder und Gurpreet Gangar vertraten die Sicht der Jugendlichen in der Echogruppe zur Erarbeitung des städtischen Sicherheitsbericht 2019.

In der Echogruppe waren Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Organisationen der Stadt Luzern anwesend um für den nächsten Sicherheitsbericht ein Feedback zu geben. Dafür sind auch Vertreterinnen und Vertreter des Jugend- und Kinderparlament der Stadt Luzern eingeladen worden. Es freut uns sehr, dass die Stadt die Anliegen der Jugend- und Kinderbevölkerung ernst nimmt und uns an solchen Veranstaltungen teilhaben lässt.

Wir haben unser Feedback zur Sicherheitslage gegeben und verschiedene Mittel besprochen, wie man sich sicherer fühlen würde und welches unserer Meinung nach die dringendsten Aufgaben der Stadt bezüglich der Sicherheit sind.

Anhand des Sicherheitsberichtes kann sich die Stadt ein Bild darüber verschaffen, wo man sich in der Stadt Luzern sicher fühlt, wo nicht und was die größten Sicherheitsrisiken sind. So kann die Stadt ihre Maßnahmen allenfalls anpassen und die Sicherheitslage verbessern.

Es war uns eine Freude die Anliegen der Jugend in Sachen Sicherheit vertreten zu können und von der Stadt diese Möglichkeit bekommen zu haben.