Speeddebating "Stimmrechtsalter 16"

Mit 16 genug reif für die Urne? Das war die grosse Frage unseres Speed Debatings am 16.10.2020.

Zu Beginn unseres Events referierte Prof. Dr. Moritz Daum über das Thema aus einer entwicklungspsychologischen Perspektive. Anschliessend ertönte der Startschuss für die Debatten. 3 Mal wurde 15 Minuten lang an verschiedenen Tischen rege diskutiert. Auf der einen Seite debattierten Samuel Zbinden (JG), Roger Zurbriggen (CVP) und Finn Krummenacher (JG) als Befürworter des Stimmrechtsalters 16. Die Kontra-Seite vertraten Patrick Zibung (JSVP), Sandra Felder (FDP) und Thomas von Allmen (JF). 
Nach den hitzigen Diskussionen liessen wir den Abend bei einem Apéro ausklingen.

Dadurch, dass Fachexperten, sowie Jungpolitiker und Politiker*innen aus den Mutterparteien ihren „Senf“ dazugegeben haben, wurde das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Unsere Gäste konnten sich ein umfassendes Bild zum umstrittenen Stimmrechtsalter 16 machen.

Das zahlreiche Erscheinen der Besucher zeigte auf, dass das Stimmrechtsalter 16 ein wichtiges Anliegen der Jugendlichen ist. Wir vom JuPa Stadt Luzern werden das Thema weiterverfolgen und uns dafür einsetzen, dass die Partizipation von jungen Menschen in der Politik gefördert wird.

- Julia Niederberger